Home · Allgemeines · Die Massagen · Die Öle · Preise · Kontakt/Plan/Terminwunsch
     
 Basisöle
 Ätherische Öle

 

Rosen-Massage

Als Basisöle (das sind die eigentlichen Massageöle, die ätherischen Öle werden lediglich tropfenweise zur Beduftung (Aromatisierung) eingesetzt) verwende ich fast ausschließlich Wellness Bio-Öle der Ölmühle Solling, welche aus kontrolliert ökologischem Anbau stammen.

BasisöleDies ist mir sehr wichtig, da ich möchte, dass weder meine Kundinnen und Kunden noch ich selbst während der Massagen mit chemischen Stabilisatoren, Emulgatoren, Haltbarmachern oder ähnlichem in Verbindung kommen. Denn die Wirkstoffe der Öle bleiben nicht nur oberflächlich auf der Haut, sondern dringen in die Haut ein und pflegen und nähren sie. Beispiele der verwendeten Basis-Öle:

Jojobaöl ist ein sehr hautverträgliches Öl. Es wird von der Haut gut aufgenommen, zieht schnell ein, wirkt antiallergen und stabilisiert den Säureschutzmantel der Haut. Es ist für jeden Hauttyp geeignet und wird auch als Sonnenschutzöl verwendet.

Wildrosenöl enthält Linolsäure, Alpha-Linolensäure, eine sehr aktive Art des Vitamin A, die eine sehr gute Wirkung bei Hautproblemen zeigt, sowie weitere Vitamine, Mineralien und Aminosäuren. Besonders für die eher trockene, auch nicht mehr ganz so junge Haut ist Wildrosenöl eine wahre Wohltat.

Arganöl ist das Öl aus den Früchten des Arganbaumes, den es nur noch in Marokko gibt. Es ist eine echte Kostbarkeit und enthält eine hohe Konzentration an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E. Es wirkt feuchtigkeitsspendend, durchblutungsfördernd und zellverjüngend. Arganöl ist ein Anti-Aging-Produkt der Natur ohne Nebenwirkungen.

Weitere Öle sind z.B.: Mandelöl, Kokosöl, Cameliensamenöl, Sesamöl und andere.